SPD Münstermaifeld

Herzlich Willkommen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
ein Jahr nach den Kommunalwahlen kann die SPD in Münstermaifeld eine positive Bilanz ziehen.

Ob Stadtsanierung oder Kostenreduzierung des Betriebes unseres geliebten Freibades durch zeitgemäßes Energiemanagement, die zahlreichen Projekte begleiten wir konstruktiv und gestalten mit. Dies gilt auch für dass in der Entwicklungsphase befindliche Projekt ländliche Zentren, welches im Verbund mit Polch und Ochtendung die bauliche und infrastrukturelle Entwicklung unserer Stadt für die nächsten Jahre zukunftsorientiert lenken soll.

Machen Sie mit, sprechen Sie uns an und geben Sie uns durch Ihre Rückmeldungen und Anregungen die Chance, bürgerorientierte Politik zu machen.

Ihr Michael Schwab, Vorsitzender Ortsverein

 
 

24.07.2015 in Topartikel Aktuell

Hoher Besuch auf dem Maifeld - Bundesministerin Andres Nahles in Münstermaifelder Probstei

 
Stadtführer Walter Meurer erläutert Andrea Nahles, Marc Ruhland und Martina Luig-Kaspari die Ausstellungsstücke.

Münstermaifeld. Sichtlich gut gelaunt besuchte heute Arbeitsministerin Andrea Nahles die vor Kurzem sanierte Probstei II im Herzen Münstermaifelds. „Ein großartiges Ergebnis, dass ich vorher so nicht für möglich gehalten hätte“, befand Sie beim Betreten des vor einiger Zeit noch abrissreifen Hauses.

Ohne großes Gefolge und Tamtam nimmt sich unsere Ministerin auch dieses Jahr im Rahmen ihrer Sommerreise eine Auszeit vom täglichen Trubel in Berlin und genießt die „freien Tage“ in ihrer Heimatregion. Begleitet von Verbandsbürgermeister Max Mumm, Stadtbürgermeisterin Claudia Schneider sowie dem Landtagsabgeordneten Marc Ruhland, bekam die Gruppe eine Führung durch die eindrucksvolle Ausstellung, in der die vor einigen Jahren geborgenen Grabungsfunde vom Münster-Platz der Öffentlichkeit präsentiert werden. Als regelmäßiger Gast in Münstermaifeld habe Sie das Vorhaben, welches durch erhebliche Zuschüsse des Landes realisiert werden konnte, über die letzten Jahre interessiert verfolgt, so die Ministerin, die seit Ende 2013 das Arbeits- und Sozialministerium in Berlin leitet.

 

 

16.10.2014 in Allgemein

Archälogisches Museum Münstermaifeld eröffnet.

 
Frau Doris Ahnen und Herr Maximilian Mumm folgen den spannenden Ausführungen.

Unter dem Titel "Reichtum, Macht und Seelenheil" ist das kleine aber feine archäologische Museum Münstermaifeld durch die Staatsministerin für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Frau Doris Ahnen eröffnet worden.

 

 

19.05.2014 in Kommunales

Handlungsbedarf - Münstermaifelder Schulwege müssen sicherer werden

 

Für die Mitglieder unserer Arbeitsgruppe „Sichere Schulwege“ war nach der umfassenden Begehung schnell klar: nicht alle Wege, die von den Schülerinnen und Schülern in Münstermaifeld zu Fuß genutzt werden, sind wirklich verkehrssicher. Insbesondere die Überquerung der L82 (Münstermaifeld – Naunheim) durch die im Baugebiet Kirschgarten wohnenden Kinder und Jugendlichen ist eine kritische Stelle, die aus Sicht der SPD mindestens durch das Verkehrszeichen „Kinder“ sowie dem Zusatz „Schulweg kreuzt“ zusätzlich gekennzeichnet werden muss. Gestützt wird diese Forderung durch eine Stellungnahme des ADAC, der die Übergangsstelle ebenfalls als Gefahrenpunkt identifiziert hatte.

Die bereits in der Sitzung des Bauausschusses vom 20.03.2014 beantragte gemeinsame Begehung unter Führung des Stadtbürgermeisters zur "Überprüfung der Verkehrssicherheit der Schulwege und Bushaltestellen" in Münstermaifeld sollte im Zuge der getroffenen Feststellungen daher in Kürze erfolgen.
Die SPD wird das Thema weiterhin intensiv begleiten und sich im Stadtrat für baldiges Handeln einsetzen.

Sie möchten mehr erfahren?
Unsere Ergebnisdokumentation zeigt die potenziellen Gefahrenstellen auf.

 

04.05.2014 in Fraktion

Unsere Themen - unsere Anträge im Rat

 

Die SPD war in den vergangenen 5 Jahren die politische Gruppierung im Stadtrat mit den meisten Anträgen. Aber nicht nur die Quantität alleine zählt, es muss auch inhaltich eine Idee verfolgt und realisiert werden können.

Überzeugen Sie sich selbst und machen Sie sich ein Bild von unseren Vorschlägen, die für Gestaltung und Verantwortung stehen:

Antrag zur Haushaltssanierung /dl/Antrag_201006_Haushaltssanierung.pdf

Antrag zur Jugendarbeit New-Comer-Contest /dl/Antrag_201006_Jugendarbeit_New-Comer-Contest.pdf

Antrag zur Teilnahme am Kultursommer /dl/Antrag_201006_Kultursommer.pdf

Antrag zur Projektplanung /dl/Antrag_201006_Projektplanung.pdf

Antrag zur Erstellung eines Schadenkataster Straßen, Wege /dl/Antrag_201006_Schadenkataster_Strassen,_Wege.pdf

Antrag zur Prüfung der Straßenbeleuchtung /dl/Antrag_201006_Strassenbeleuchtung.pdf

Antrag zur Sanierungsmaßnahmen Petersplatz u.a. /dl/Antrag_201109_Sanierungsmassnahmen_Petersplatz_u.a.pdf

Antrag zur Datenerfassung der städtischen Liegenschaften /dl/Antrag_20100204_Datenerfassung_Liegenschaften.pdf

Antrag zur Einführung Einsatzplanung Stadtarbeiter  /dl/Antrag_20100204_Einfuehrung_Workforcemanagement_Stadtarbeiter.pdf

Antrag zur Vermietung Notariatsbüro /dl/Antrag_20100204_Vermietung_Notariatsbuero.pdf

Antrag zur Überprüfung der Verkehrssicherheit der Schulwege und
Bushaltestellen /dl/Antrag_20140320_Ueberpruefung_der_Verkehrssicherheit_der_Schulwege_und_Bushaltestellen.pdf
 

 

 

03.05.2014 in Kommunales

Dafür steht die SPD in Münstermaifeld

 
Sie wollen wissen was uns wichtig ist und wofür wir uns einsetzen?
 
Die SPD Münstermaifeld steht für
  • eine bürgernahe Politik durch Bürgerbeteiligung und Transparenz
  • einen Bürgerhaushalt
  • eine zeitgemäße Infrastruktur
  • eine lebenswerte Stadt
  • eine fußgängerfreundliche und seniorengerechte Innenstadt
  • eine familienfreundliche Stadt
  • sichere Schulwege
  • ein umfassendes Kinderbetreuungsangebot
  • eine Spielleitplanung
  • Jugendfreizeitstätten
  • die Unterstützung der Vereine
  • den Ausbau des Ehrenamtes
  • den Erhalt des Schwimmbades
  • die Verbesserung der Wasserqualität (durch Verringerungdes Härtegrades/Kalkreduzierung)
  • den Erhalt des dörflichen Flairs der Stadtteile
  • eine bessere DSL-Versorgung auch in den Stadtteilen
  • eine bessere Berücksichtigungder Belange der Stadtteile
  • die kommunale Zusammenarbeit bei Kindertagesstätten, Krippen,Bauhof etc.
  • einen sanften Tourismus
  • eine saubere Stadt
  • gepflegte städtische Grünanlagen
 
Wir stellen uns
  • dem demographischen Wandel
  • den finanziellen Herausforderungen

Wir stehen in den nächsten fünft Jahren für Inhalte!